Die heutige Ausgabe unseres Blogs zum Thema Asthma befasst sich mit der Anpassung des Lebensalltags an die Krankheit. Im Video erfährst Du, welche Maßnahmen Du treffen kannst, damit das tägliche Leben mit Asthma erleichtert wird. Unsere Praxistipps werden Dir helfen, ein paar einfache Dinge im Haushalt vorzubereiten, wodurch das Risiko für Asthmaanfälle sinkt.

Allergene im Haushalt vermeiden

Ein Asthmaanfall ist (gerade für Kinder) ein Moment der Panik. Das Gefühl, erwürgt zu werden, ist mehr als unangenehm und sollte unbedingt vermieden werden. Damit dies gelingt, solltest Du im Haushalt auf weitere Allergene verzichten. Leben Hunde und Katzen in der Wohnung, musst Du prüfen, ob diese noch mit dem Alltag verträglich sind. Eventuell musst Du einen deutlich höheren Putzaufwand betreiben, sodass die feinen Tierhaare schnellstmöglich wieder aus der Wohnung verschwinden. Ein weiterer Tipp ist das Lutschen von Wassereis. Sollte Deinem Kind das Lutschen von Eis dabei helfen, dass der Hals bei einer allergischen Reaktion wieder abschwillt, ist ein kleiner Vorrat von Wassereis im Gefrierschrank kein großer Aufwand.

 

Erste-Hilfe-Tasche gegen Asthma

Das Asthmakit ist ein idealer Schutz vor dem nächsten Asthmaanfall. Damit dieser Schutz immer vorhanden ist und Dein Kind unbesorgt leben kann, solltest Du die Kits an mehreren Stellen hinterlegen. Beispielsweise bei Großeltern, im Sportbeutel, im Tornister oder auch bei Freunden, die häufiger besucht werden. Außerdem laufen die Medikamente im Kit nach einiger Zeit ab, worauf Du achten musst. Ein weiterer sehr einfacher Praxistipp bezieht sich auf die kosmetische Versorgung. Raumdüfte, Haarsprays oder Deos geben einen feinen Nebel in die Raumluft ab, was für Dein Kind ein Risiko für einen Asthmaanfall darstellt. Stattdessen solltest Du im Haushalt Deoroller benutzen und auf die anderen Produkte gänzlich verzichten. Sind Dir Allergien gegen Pollen bekannt, informiere Erzieher und Pädagogen über die kritische Jahreszeit. Hierdurch können diese Allergiker davor schützen, auf Spielplätze oder Pausenhöfe zu gehen.

 

Praxistipps befolgen

Du hast nun einfache und leicht durchführbare Praxistipps erlernt, die Du direkt im Haushalt umsetzen kannst. Abonniere gerne unseren Kanal, damit Du auch in Zukunft keinen unserer wertvollen Videoblogbeiträge zum Thema Asthma verpasst.

 

Bisherige Videos:

In der Asthmaschulung die Krankheit meistern lernen
Die Idee zur Tasche
Ben: Mein Leben mit Asthma
chronikit stellt sich vor

 

 

Transkript

 

Sabine Engel:

„Heute möchte ich dir ein paar praktische Tipps mit auf den Weg geben, die mir so aufgefallen sind in einem Leben mit Asthma. Auch für mich als Heilerziehungspflegerin war es eine Herausforderung, damit klarzukommen, dass mein Kind chronisch krank ist. Was heißt das, dass Asthma in ein Leben einzieht?

Wenn du dann die Diagnose bekommen hast, gehst du mit einem großen Fächer an Rezepten raus, du musst Therapien durchführen, du musst Messungen machen, du musst deinen Haushalt dementsprechend einrichten, dass keine weiteren Allergene ausgelöst werden, weil mein Sohn nämlich eine starke Hausstaubmilbenallergie hat. Und daraufhin mussten wir das ganze Umfeld für ihn quasi anfangen umzustricken.“

Ben:

„Bevor mein Asthma diagnostiziert wurde, hatten wir auch schon Katzen und Hund. Und ich habe halt auch Katzen- und Hundeallergien, aber ich habe mit meiner Mutter sehr lange darüber gestritten, dass wir die Tiere behalten. Und dann hat sich herausgestellt, dass ich auf meine Tiere nicht wirklich allergisch drauf reagiere, nachdem ich meine Mutter schon überzeugt hatte. Und dann war alles gut. Jetzt müssen wir halt nur öfter saugen, viel, viel öfter saugen als sonst, weil halt die Tierhaare halt überall rumliegen und man halt keinen Asthmaanfall trotzdem riskieren möchte.

Sabine Engel:

„Seitdem Benedikt Asthma hat, haben wir einen großen Vorrat an Wassereis zu Hause. Benedikt hat festgestellt, wenn er dieses lutscht, schwillt bei ihm der Hals wieder ab und er bekommt auch besser Luft. Vielleicht probiert ihr es einfach mal aus. Benedikt hat derzeit auch schon drei Asthma Kits für sich im Umlauf. Eine befindet sich bei meiner Mutter, eine befindet sich bei ihm Sportbeutel und eine in seinem Tornister. Sonst vergisst er sie zu Hause und so weiß ich, dass immer eine drin ist.

Worauf ich nur zu achten habe, ist, dass da wirklich die Medikamente immer aufgefüllt drin sind und dementsprechend auch ab und zu das Ablaufdatum der Medikamente kontrollieren muss, wenn sie nicht dauerhaft in den Einsatz kommen. Ihr solltet auch darauf achten, wenn euer Kind irgendwo anders übernachtet, dass er da auch die Asthmatasche erwähnt, das Asthma Kit, und dementsprechend den Eltern sagt, dass sie auch darauf achten, dass er in einer relativ reizfreien Umgebung übernachtet.

Wichtig ist auch zu erwähnen, dein Kind von Raumdüften fernzuhalten. Oft sind diese Auslöser für Asthmaanfälle. Ein wichtiger Tipp ist auch die kosmetische Versorgung. Haarspray löst sehr schnell Asthmaanfälle aus, durch diese feine Vernebelung geht das auch ganz schnell, fast wie ein Asthmaspray, ganz schnell in die Bronchien rein und kann bei sehr vielen auch einen Asthmaanfall auslösen. Genauso Deo, Deo solltest du auch lieber ein Rolldeo benutzen, auch wenn du kurz vorher dir im Badezimmer, obwohl du alleine warst, das Deo benutzt hast, ist ein solch ein feiner Nebel noch im Badezimmer und sobald dein Kind in das Badezimmer reinkommt, atmet es den Nebel ein und es kann sein, dass es einen Asthmaanfall bekommt.

Informiere die Erzieher und Pädagogen über die kritische Zeit des Pollenfluges, dass sie darauf achten, dein Kind gegebenenfalls nicht auf den Spielplatz oder auf den Schulhof zu schicken, sondern dass es eher im Gebäude bleiben kann. Denn so kann auch Asthmaprobleme oder ein Asthmaanfall verhindert werden.

Wie fühlt man sich denn so, wenn man dann gesagt bekommt, du darfst heute nicht raus, du darfst nicht bei deinen Freunden sein? Man fühlt sich davon zwar eingeschränkt, aber man hat natürlich auch Verständnis dafür, weil man halt auch selber weiß, dass es einem hilft, wenn man dann nicht rausgeht, weil man selber auch keine Lust auf einen Asthmaanfall hat. Wer wird schon gern das Gefühl haben, erwürgt zu werden?“

Zum Schulstart das Lehrpersonal über Asthma informieren

Der Schulstart für dieses Jahr rückt näher und auch die Kindergärten beginnen im August mit einem neuen Kindergartenjahr. Ein guter Grund, das Augenmerk auf die Probleme von Pädagogen mit dem Thema Asthma zu legen. Asthma ist nicht nur eine...

Den Haushalt asthmafreundlich gestalten

Die heutige Ausgabe unseres Blogs zum Thema Asthma befasst sich mit der Anpassung des Lebensalltags an die Krankheit. Im Video erfährst Du, welche Maßnahmen Du treffen kannst, damit das tägliche Leben mit Asthma erleichtert wird. Unsere Praxistipps werden Dir helfen,...

Asthma + Sport + Nachhaltigkeit = chronikit + VAUDE

Asthma + Sport + Nachhaltigkeit = chronikit + VAUDE   chronikit powered by VAUDE - Entdecken Sie die Kollektion Wir fühlen uns dazu verpflichtet, eine nachhaltige Verbesserung der Inklusion chronisch erkrankter Menschen in der Gesellschaft zu erreichen. Die...

Allergisches Asthma durch Atemübungen bekämpfen (Welt-Asthma-Tag 2019)

Passend zum Welt-Asthma-Tag stellen wir euch im heutigen Video zwei praktische Atemübungen vor, die die Atemnot bei allergischem Asthma schnell reduzieren. In unserem Video erklären wir euch die Torwarthaltung und die Lippenbremse. In Deutschland leben 3,6...

Notfalltasche ‚chronikit‘: Mit Crowdfunding zum Erfolg

Asthmatische Erkrankungen sind hierzulande weit verbreitet: Gesundheitsexperten schätzen, dass insgesamt etwa sechs Millionen Menschen betroffen sind, davon enden jährlich ca. 7000 Fälle tödlich. Rund ein Viertel der Betroffenen sind Kinder, bei ihnen ist die...

Deutsche Haut- und Allergiehilfe e.V. berichtet über die Asthma Tasche “Chronikit”

Für Patienten mit einer chronischen Erkrankung kann es im Falle eines akuten Anfalls elementar sein, dass sie schnell sachgerechte Hilfe bekommen. Doch viele Ersthelfer stehen im Notfall vor einer Herausforderung und wissen nicht, wie sie richtig reagieren sollen…

In der Asthmaschulung die Krankheit meistern lernen

  Bist auch du in deiner Familie mit dem Thema Asthma konfrontiert? Beim ersten Auftreten ist die Verunsicherung meist groß und kann schnell in Panik umschlagen. In unserem aktuellen Video erklären wir Dir, was du von einer Asthmaschulung erwarten kannst und wie...

Die Idee zur Tasche

Nach der Diagnose Asthma fühlten sich Sabine und Ben hilflos. Die Kinderärztin empfahl ihnen eine Asthmaschulung. Hier lernten sie Bens Erkrankung besser zu verstehen, …

Jeder vierte Minderjährige ist chronisch krank

Laut dem „Kinder- und Jugendreport 2018“, den die renommierten Gesundheitsökonomen im Auftrag der Krankenkasse DAK erstellt haben, sind statistisch bundesweit 25% …

Ben: Mein Leben mit Asthma

In diesem Beitrag berichtet Benedikt über sein Leben mit allergisch bedingtem Asthma. Er berichtet darüber, wie schlimm Asthmaanfälle werden können und wie ihm chronikit Sicherheit im Alltag gibt.

Pin It on Pinterest